Hallo Zufriedenheit – hallo Balance!

Zufriedenheit

Wie rund läuft dein Leben aktuell? Wie zufrieden bist du?

Was würdest du auf diese Frage ad hoc antworten?

  • „Super zufrieden.“
  • „Naja geht so.“
  • „Es läuft schon… irgendwie.“
  • „Nicht sonderlich zufrieden.“
  • „Ich bin total unglücklich und meine Zufriedenheit geht gegen Null.“

Alles in Balance

Der aktuelle Grad unserer Zufriedenheit sagt auch viel darüber aus, inwieweit wir uns in Balance befinden. Familiär, beruflich oder auch persönlich. Manche bezeichnen es als Work-Life-Balance. Manche als Energiebalance. Oder auch einfach nur im Einklang mit sich selbst zu sein. Zufrieden halt. Klingt doch ganz einfach, oder?

Manchmal sind wir aber auch nur in einzelnen Lebensbereichen unzufrieden. Zum Beispiel im Beruf. Du trittst zum Beispiel auf der Stelle, die letzte Gehaltserhöhung ist schon länger her und weitere Entwicklungsmöglichkeiten siehst du im aktuellen Unternehmen nicht. Oder du hättest gern mehr Zeit für Familie oder Hobbys. Meistens greifen die verschiedenen Lebensbereiche aber auch ineinander und es gibt mehr Facetten als nur rein der Beruf und das Privatleben.

Zufriedenheit messbar und greifbar machen

Wenn wir einen näheren Blick auf unsere innere Balance werfen und somit also auch auf unsere Zufriedenheit, brauchen wir etwas, was das Ganze auch anfassbar macht.

  • Woran machst du es also konkret fest, dass du zufrieden oder unzufrieden bist?
  • Welche Kriterien stellst du auf?
  • Und wie kannst du messen, dass du beim nächsten Mal zufrieden(er) bist?

Du siehst, der Teufel steckt im Detail. Eine reine Wischi-Waschi-Antwort bringt dich nicht wirklich weiter. So lange du nicht für dich definierst, wann du zufrieden bist, was du dafür brauchst und wie du das konkret für dich messen kannst, wird die Frage eher ein wager Gefühlszustand sein. Und du bist genauso schlau wie zuvor.

Wo also anfangen?

Also noch einmal einen Schritt zurück. Zurück zur Ausgangsfrage:

„Wie zufrieden bist du aktuell?“

Machen wir doch eine Bestandaufnahme. Schaffen wir eine Basis:

Wo stehst du aktuell?

Ich bin ein großer Fan von visuellen Darstellungen und auch von Zahlen. Das ist vorstellbar. Das ist greifbar. Das ist konkret.

Daher liebe ich auch das sogenannte Lebensrad und nutze dieses Tool gerne als Einstieg mit meinen Klient*innen.

Lebensrad für mehr Zufriedenheit
Karriere Coach München

Hier wid das Leben in acht unterschiedliche Bereiche wie „Beruf/Karriere“, „Innerer Seelenfrieden“, „Freunde und Familie“ oder auch „Freizeit/Sport“ gegliedert. So kannst du dich innerhalb eines „Lebenssegments“ anhand einer Skala selbst einschätzen. In der Summe siehst du dann, „wie rund es aktuell läuft“ und kannst ganz einfach einen Aktionsplan für dich selbst erstellen.

Dein Aktionsplan für mehr Zufriedenheit

Naja, ganz so einfach ist es vielleicht nicht. Zumindest läuft es nicht von selbst. Denn dies funktioniert nur, wenn du auch wirklich ins Handeln kommst, alte Gewohnheiten verabschiedest und auch deine Komfortzone verlässt. Und das mehr als einmal. Und schön Schritt für Schritt. Sonst ist das Ziel viel zu groß und die Motivation ganz schnell wieder dahin.

Und der spannende Teil beginnt ja vor allem dann, wenn du für dich definiert hast, wo du hin willst und wie du das erreichen kannst.

Ja, sei kreativ! Denke groß! Und male dir deinen gewünschten Zustand in allen Facetten und Farben aus.

Erfüllung

Und dies kannst du selbst bestimmen und gestalten. Du definierst, wo du hin willst und sogar wie du dahin gelangst. Toll, oder?

Allein, wenn du feststellst, dass es manchmal nur ganz wenig bedarf, um eine erste (positive) Veränderung zu erzielen. Das tut so gut. 🙂

Beispiel 1:

Angenommen, du möchtest im Lebensbereich „Karriere/Business“ etwas ändern, um eine Stufe höher zu gelangen und genau hier für mehr Zufriedenheit zu sorgen. Was macht die eine Stufe höher denn für dich aus? Wäre das ein Personalgespräch zu führen, um über deine Entwicklungsmöglichkeiten zu sprechen? Dann könnte der nächste kleine Schritt sein, dass du dir überlegst, wen würdest du für dieses Gespräch alles mit ins Boot holen. Wie bereitest du dich am besten vor? Wann sollte der Termin am besten stattfinden etc.

Beispiel 2:

Oder aber du möchtest mehr Zufriedenheit im Bereich „Gesundheit/Fitness“, weil du merkst, dass du nicht wirklich ausgeglichen bist und z.B. Sport immer ein guter Ausgleich zu deinem stressigen Alltag ist. Ausreden – wie ich habe keine Zeit, um ins Fitnessstudio zu fahren oder Beitrag x ist mir zu teuer, zählen ab sofort nicht mehr. Welche Alternativen hast du? Ist es wirklich der Zeitfaktor? Welcher Ausgleich braucht weniger Zeit? Gibt es ein Fitnessstudio, das näher liegt, damit du dir die Anreise sparen kannst? Oder welche Alternativen zum Fitnessstudio gibt es? Zähle mindestens fünf auf. Und dann überlege dir noch einmal, was noch dazu beitragen würde, damit du in diesem Lebensbereich Gesundheit/Fitness zufriedener bist. Vielleicht ist es nur eine kleine Gewohnheit, die du ändern kannst. Es muss nicht immer gleich eine komplette Morgenroutine mit Meditation, Yoga und Journaling sein. Vielleicht hilft es dir auch schon, 2x in der Woche abends 30 Minuten spazieren zu gehen. Oder die Ernährung umzustellen.

Und jezt – anfangen und umsetzen!

Was kannst du (theoretisch) heute und am besten jetzt gleich direkt umsetzen? Welche kleinen Babystep kannst du heute noch erledigen und den Stein ins Rollen bringen?

Und dann gleite sanft von der Theorie in die Praxis und setze es direkt um!

Dies kann zum Beispiel eine erste Recherche, eine erste Ideengenerierung oder auch mal ein Telefonat mit einem Freund sein. Und schon ist ein weiterer Baustein gelegt. Und du kommst deinem Ziel zu mehr Zufriedenheit immer näher.

Beim Erstellen des Aktionsplans (natürlich jeweils mit Datum versehen ;-)) und Definieren der einzelnen Schritte helfe ich dir gerne. Und auch für die Verbindlichkeit bin ich da. Du beschließt für dich die einzelnen Steps und gemeinsam verfolgen wir deine Ziele und feiern deine Erfolge.

Auf geht’s! Worauf wartest du noch?

<< Termin auswählen >>

>>> Lass uns gerne gemeinsam über deinen aktuellen Stand deiner Zufriedenheit sprechen. Sichere dir einen unverbindlichen Termin.

Frage:

Was hast du zuletzt gemacht, um wieder zufriedener zu sein? Und welchen Babystep setzt du heute noch in die Tat um? Schreib deine Antwort gerne in die Kommentare oder schick mir an office@coaching-fahnenschreiber.com deine Ideen und Lösungen!

Hinterlasse mir ein Kommentar! Hinweise zur Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.